Landesinnung hält an Tradition fest

Erster dialogischer digitaler Neujahrsempfang erfolgreich durchgeführt

 

Am 6. Januar 2021 fand der traditionelle Neujahrsempfang 2021 der Landesinnung der Gebäudereiniger Nordost statt. Bewusst hielt die Landesinnung trotz Covid-19-Pandemie an der wichtigen Veranstaltung des Begegnens und des Austauschs fest. Dazu wurde ein dialogisches Verfahren entwickelt und umgesetzt, dass verschiedene Formen der Kommunikation der 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in verschiedenen virtuellen Räumen ermöglichte. Zu Beginn eröffnete Ulf Henning als Obermeister, in dem er unter anderem betonte, dass die Krise eines zeige: Gebäudereinigung ist ein Handwerk, das man beherrschen muss. 

Der diesjährige Gastredner, Dr. Andreas Dressel, betonte die besondere Bedeutung von "Sauberkeit, Sicherheit und Hygiene" während der Pandemie und unterstrich die vorbildhafte Rolle der Gebäudereiniger, die insbesondere in den Schulen der Freien und Hansestadt Hamburg maßgeblich auch durch Grund- und Sonderreinigungsmaßnahmen entscheidend bei der Bewältigung waren und sind.

Im Anschluss stand die Podiumsdiskussion mit Vorstandsmitgliedern im Vordergrund, die in unterschiedlicher Besetzung zu drei verschiedenen Themenbereichen auf Fragen der Moderatorin und des Publikums eingingen. Ergänzt wurde dieses Format mit der Schaltung von Live-Umfragen, die ad hoc während der Podiumsdiskussion unter Beteiligung der Zuschauerinnen und Zuschauer ausgeführt wurden.

Obermeister Ulf Henning schloss die Veranstaltung mit den besten Wünschen und der Hoffnung, dass der Neujahrsempfang 2022 trotz der positiven Erfahrungen wieder im analogen Format stattfinden kann.